Erinnerungen tauchen auf – bitte anschnallen!

3,50 

Hinweis zu möglichen Zahlungsarten finden Sie hier -> 

Diesen Artikel können Sie hier in vollständiger Länge (11 Seiten – A4) im pdf, ePub oder Mobi-Format erwerben. (Hilfe bei Formatauswahl finden Sie hier ->)

Lieferzeit: Österreich

Auswahl zurücksetzen

Erinnerungen tauchen auf – bitte fest anschnallen!

Autor:  Kristina Hazler, Erschienen: 03/2016, 11 Seiten (A4)

Wollen wir uns auf uns erinnern? Wenn ja, jetzt ist es soweit! Unsere Realität formt sich damit wir uns erinnern können.

„Weil wir durch unsere innerste Sehnsucht, uns zu erinnern, den Stein ins Rollen gebracht haben, formt sich die „Realität“ – die Bühne – um uns herum so, wie wir es brauchen, damit wir uns an das erinnern, was uns uns selbst näherbringt!“

Sicher erinnert ihr euch noch an Zeiten in eurem Leben, wo für euch nichts anderes wichtiger war als zu erfahren, wer ihr seid. Man spürte, wusste genau: Es ist möglich sich zu erinnern. An alles! Und man wollte nichts lieber, als sich endlich zu erinnern und endlich zu wissen. Man spürte es als große Erleichterung, die dann endlich eintreten würde, wenn man sich endlich auf sich erinnert und weiß.

Inzwischen ist Zeit vergangen und der Alltag und die Tatsache, dass, egal was wir taten, welche Ausbildungen und Kurse wir besucht haben, bei den meisten keine Erinnerungen hochkamen; außer es wurde euch von anderen gesagt, gechannelt, wer ihr angeblich seid und von wo ihr kommt und was ihr alles in der und der Zeit bewerkstelligt habt bzw. erst in der Zukunft tun werdet. Dies ist aber nicht dasselbe, wenn euch jemand anderer etwas (an)sagt oder ihr euch selbst spürt, erfährt und erinnert!

Warum kamen also (außer bei ein paar Ausnahmen) keine Erinnerungen hoch, wenn ihr doch irgendwo genau wisst, dass es möglich ist und obwohl ihr euch das im Innersten so gewünscht habt?

Aus dem Inhalt

  • Das Selbst ist die (Aus)Richtung
  • Es ist möglich sich zu erinnern!
  • Die Erinnerungen finden sich nicht in der Vergangenheit!
  • Die ersten 3 Schritte zum Verstehen des Jetzt:
  • Die Erinnerungen lassen sich nicht immer als Erinnerungen erkennen
  • Unsere Realität formt sich damit wir uns erinnern können
  • Die Vorbereitung auf das Erinnern
  • Was hat die aktuelle Weltlage mit unseren Erinnerungen zu tun?
  • Verständnis für die Welt, die am Durchdrehen ist
  • Nebenwirkungen und mögliche Beschwerden während des Erinnerungsprozesses
  • Wie weiß man ob es sich um Erinnerung handelt?
  • 11 Schritte zum Erinnern

Zusätzliche Information

Artikel

ePub, Mobi, pdf

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Erinnerungen tauchen auf – bitte anschnallen!”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.